Das Unternehmen

Klaus Schätzle

Geschäftsführer

Der am 03.11.1960 geborene Klaus Schätzle machte sich 1979 nach einer dreijährigen Forstwirtlehre bei der Stadt Vöhrenbach selbständig und war anfangs hauptsächlich in der Schwachholzernte mit den Systemen Jävo - Jäpro und Lillebro tätig. Er begleitete und initiierte maßgeblich das Vorankommen der vollmechanisierten Holzernte in Baden-Württemberg und vergrößerte sukzessive sein Betätigungsfeld bzw. seine Einschlags- und Verkaufsmengen sowohl in Selbstwerbung als auch in der Lohnarbeit.

Heute findet sich die Firma Schätzle mit 11 Mitarbeitern, 2 Rückezügen und 1 Forstschlepper zum Großteil im bäuerlichen Privatwald wieder, wo die gesamte Palette forstlicher Dienstleistungen angeboten werden kann.

Seit 1990 ist Herr Schätzle Gründungsmitglied des Fachverbandes Forstunternehmer im Verband der agrargewerblichen Wirtschaft e.V. (VdAW), den er seit 1993 mit ununterbrochener Vorstandstätigkeit unterstützt und nun seit April 2012 vorsteht.

 

Jürgen Ebertsch

Einsatzleiter

Nach Wehrdienst, kaufmännischer Lehre (Industriekaufmann) und forstwissenschaftlichem Studium an der Albert-Ludwdigs-Universität in Freiburg (Diplom Forstwirt) arbeitete Jürgen Ebertsch für einige Jahre in der Holzindustrie. Ein berufsbegleitendes Studium an der Fernuniversität Koblenz-Landau brachte die zusätzliche Qualifikation zum Diplom Umweltwissenschaftler. Als Einsatzleiter ist Herr Ebertsch seit der Jahrtausendwende für die Firma Schätzle tätig und für administrative + silvanische Tätigkeiten rund um den Forstbetrieb  zuständig. 

Zusätzliche Informationen